#nohogesa

titel_nohogesa

Gestern wahr Jahrestag der unsäglichen Hogesa Demo von 2014. Selbige habe ich übrigens damals nur zum Teil mitbekommen. Ich kam an dem Tag aus Hamburg und habe den Bahnhof  Richtung Dom verlassen und so nur die „gute Demo“ wahrgenommen. Wäre ich damals, wie ich es heute meistens mache zum Breslauer Platz gelaufen, wäre ich wahrscheinlich mehr erschrocken. Weiterlesen →

Ey geiler Scheiß, Georg!

Tattoo

Nein, ich bewundere mich nicht selbst und täte ich es, dann im Stillen, exklusiv nur für mich. Obwohl ich im Moment vielleicht eine kleine Ausnahme machen könnte. Ein bisschen bin ich stolz auf mich. Obwohl es eigentlich auch ein Stück weit bekloppt ist. In meinem Alter, also echt!

Ok, ich hab jetzt ein Tattoo (siehe oben). Auf den ersten Blick scheint es eine Art Ornament zu sein, vielleicht eine Art Tribal. Tatsächlich stellt es tatsächlich etwas dar und es ist gar nicht so schlecht, dass nicht jeder es erkennt und weiß worum es geht.

3steps
Geschaffen hat dieses Kunstwerk nach meiner sehr vagen Idee, Marco Hengst (super Typ) von Reinkarnation. Feiner, ordentlicher, soweit ich es beurteilen kann sauberer und sehr freundlicher Laden in der Hochstadenstraße 31 in Köln.

Eigenanteil?

Zuzahlung

Seit einigen Jahren bin ich regelmäßiger Konsument von Schilddrüsenhormonen. Natürlich nicht aus Spaß, das muss so sein. Als das alles anfing, hat mein behandelnder Arzt mir ein Hormon vom Hersteller ABC verschrieben. Jahrelang bin ich zur Apotheke gegangen und habe dieses Hormon von ABC bekommen. Irgendwann kamen dann die fünf Euro Zuzahlung dazu, natürlich pro Packung (und da ich eine krumme Dosis brauche, sind es jedesmal zwei Packungen) aber gut.

Irgendwann erklärte mir meine Apothekerin dann, dass ABC keinen Rabattvertrag mit meiner Krankenkasse hätte, ich deshalb nun das Hormon von XYZ bekäme, das wäre aber egal, ist ja der gleiche Wirkstoff. Sollte der Arzt auf ABC bestehen müsste er das auf dem Rezept vermerken, dann würde ich auch das bekommen.
Der Arzt vermerkte nichts und ich bekam weiterhin XYZ.

Heute gab mir die Apothekerin nun, wieder ABC Hormone und erklärte mir, dass ich allerdings einen Eigenanteil dazu zahlen müsste, zusätzlich zu den fünf Euro. „Ja, das wäre seit Anfang des Jahres so, man hätte sich drauf geeinigt immer die gleichen Hormone zu geben die auch verordnet werden.“
Wie wir aber nun wissen hat ja ABC keinen Rabattvertrag und deswegen muss ich den Betrag von xy Cent eben dazu bezahlen.

Das ich inzwischen mehrere Jahre XYZ genommen habe, ABC jetzt also wieder eine Umstellung sei und es doch eigentlich mal hieß, dass das egal wäre…..
Hauptsache ich bezahle brav meinen Eigenanteil.

Die ham se doch nicht mehr alle!