HD

Tatorthd

Dies könnte der Abschluss der Entertainstory sein aber, so fair sollte ich sein, es ist noch nicht ganz fertig zumindest nicht so wie ich es mir gewünscht und bestellt habe aber im Prinzip funktioniert schon fast alles. Der Reihe nach….

Was, natürlich, als erstes funktioniert hat, war das Abschalten durch Netcologne. Morgens um drei gings noch, aber um neun Uhr dann nicht mehr. So weit so gut. Also den Telekom Router ausgepackt und angeklemmt. Netbook angeschlossen, Konfigurationsoberfläche geladen und … tja … Zugangsdaten? Ich könnte mir vorstellen, dass die in dem Paket mit dem anderen Router und dem Mediareceiver waren welches ich folgsam habe zurück gehen lassen. Es war also mal wieder Zeit für die Hotline.

Mehr →

End-Endspurt(?)

Jetzt, wo es nur noch wenige Tage bis zur Glückseeligkeit zum Ende der Telekom-freien Zeit sind muss ich noch zwei Dinge nachtragen.  Zum einen hab ich die Aufforderung aus der Mail die ich erhalten hatte ernst genommen und eine fragende Mail an Frau Wunderlich geschrieben (siehe Kommentar hierzu) was dazu führte, dass sie (oder jemand der an dem Tag den Job von Frau Wunderlich hatte, ich trau denen eine Menge zu) mich postwendend anrief und mir sagte, dass mein Vorgang in Bearbeitung sei und sie das Beste hoffe. Ich solle doch mal gucken was für eine Geschwindigkeit ich erreichen könne  und mich dann nochmal melden falls ich nicht zufrieden wäre.
Da begriff ich erst, dass sie die Anschaltung an sich gar nicht in Frage stellte… darin unterscheiden wir uns drastisch aber auch auf mehrfache Nachfrage war sie überzeugt, dass es klappt. Ich konnte sie dann doch noch verwirren mit meiner Trumpfkarte, der heimlich gelieferten Hardware aber nur kurz, sie ließ sich nicht wirklich erschüttern.

Letzte Woche Freitag klingelte mich um dreiviertel neun ein freundlicher Telekom-Mitarbeiter aus dem Hotelbett um mir zu sagen, dass diesen Freitag ab 16:00 Uhr mein Anschluss geschaltet wäre und wie ich meinen Router zu konfigurieren hätte, das wäre ganz einfach, es geht automatisch (man kann natürlich auch von Hand, aber…)

Ich glaubs trotzdem erst wenn es funktioniert und dann überlege ich mir auch, was ich mit den zwei zusätzlichen Rufnummern anfangen soll.

LocalMLS

Achtung, ich bin kein Windows Experte, nur ein interessierter Laie™, also beschwert Euch nicht, wenn Ihr das macht was hier steht und Euer Rechner bäckt dann plötzlich keine Brötchen mehr

Aus der Rubrik: Platz schaffen auf dem C Laufwerk

Liebe Windows 7 Nutzer. Wenn Ihr Musik auf der Festplatte und ein bisschen Langeweile habt, dann lasst Euch doch mal die Eigenschaften dieses Ordners anzeigen:

C:\Windows\ServiceProfiles\NetworkService\AppData\Local\Microsoft\Media Player\Grafikcache\LocalMLS

Ups! Ja, genau.

Mehr →

Nun doch nicht?

Gestern, Samstag, kam Post von der Telekom. Sie begrüßen mich als Wechselkunde und freuen sich und damit nun alles ganz schnell geht müsse ich den beigefügten Portierungsauftrag nur unterschreiben und zurück schicken.

?????

Zur Erinnerung: das Einzige was ich der Telekom bisher als Schriftstück, FAX in dem Fall, zugeschickt habe war ein unterschriebener Portierungsauftrag und zwar am 17. Oktober. also vor ziemlich genau 100 Tagen. (Seit heute gibt es einen Zähler, hier rechts im Sidebar)

Mehr →